Zugegeben, die Bastelstunde ist nicht im Rahmen der Beauftragung gewesen, das Konzept hat es jedoch förmlich von einem verlangt. Und die Tatsache, dass es hier um Kinderspielplätze geht – naja, wie kann man da nur widerstehen?!

 
Volume
°
3

Ein Beitrag aus Volume 3

Produkt-Design

In Farbe getaucht

Im Volume 2 haben wir bereits den ersten Katalog des Spielgeräte-Herstellers Freispiel vorgestellt. Ebenso hat es eine „malerische“ Ankündigung für das Pendant der Zweitlinie gegeben – hier nun die Auflösung.

Zur Erinnerung: Die Firma Freispiel bietet zwei Produktlinien an: Smile Basic – die preiswerte und schnellstmöglich lieferbare Linie in Modulbauweise – und Robinico – die hochwertigere und individuell planbare Alternative. Die jeweilige Besonderheit der beiden Linien zum Ausdruck zu bringen,  ist schließlich Leitgedanke für das grafische Konzept der Kataloge geworden.

Während nun zwei Papp-Kameraden, bestehend aus Papier-Modulen, die Konstruktion der Smile-Basic-Spielgeräte untermauern, verdeutlichen im Robinico-Katalog die eigens für jeden Spielplatz angefertigten Handskizzen die Vorzüge dieser Linie. Individualität, hohe Qualität und nahezu unendliche Möglichkeiten in der Umsetzung bringen diese Zeichnungen zum Ausdruck. Die sprühende Kreativität der Planer findet sich dabei auch in farbigen Aquarell-Akzenten wieder.

Entgegen der Untermalung jeweiliger Produktlinien-Besonderheit in den Katalogen, finden sich diese in einer Mappe mit schlichtem Design wieder. Auch das Firmen-Erscheinungsbild ist bewusst zurückhaltend gewählt, denn die Spielplatzgeräte – neben Produkten zur Gartengestaltung – stehen im Hause Freispiel nun mal uneingeschränkt im Vordergrund.

 

 

Beitrag von: JULES

Kommentare