Design ist doch am schönsten, wenn es unkompliziert und funktionell ist. Und das gilt noch viel mehr bei modernen Blumengefäßen, die von ACCENTE hergestellt werden.

 
Volume
°
2

Ein Beitrag aus Volume 2

BESONDERS AUF DIE OPTIMIERUNG DER VERTIKALEN DARSTELLUNG UNTER DIVERSEN GERÄTEN WURDE GEACHTET

DIE VIER MATERIALTYPEN IN IHREM STILISIERTEN UMFELD ERGEBEN DIE ACCENTE-ATMOSPHÄREN

New Media

Exklusiv. Individuell. Formschön.

In der Gestaltung wurden vier charakteristische Produktmaterialien zu weitläufigen Atmosphären-Visuals verarbeitet. Beim Webauftritt wollten wir nur eines verhindern: den Bildern in die Quere zu kommen.

Um den Montagen möglichst viel Freiraum zu lassen, entstand ein minimalistischer Ansatz mit den vier wesentlichen Materialien der ACCENTE-Produktserien im Mittelpunkt.

Um sie herum wurde ein Auftritt entwickelt, der neben dem Anspruch an ein reduziertes Erscheinungsbild vor allem die flexible und weitreichende Bedienung über das integrierte Content-Management-System ermöglichen sollte.

Paralleles Arbeiten

Eine zusätzliche Herausforderung lag im engen Terminplan, der bereits sehr früh eine zeitgleiche Bearbeitung der Seite durch Entwickler und Editoren erforderlich machte. Durch die geordnete Aufteilung von Datenstrukturen und Webprogrammierung gelang die simultane Arbeit daran weitaus pannenfrei.

Obwohl die Seite ohne Webshop startet, wollten wir von Anfang an gewährleisten, dass die eingetragenen Produkte jederzeit ohne erneuter Bearbeitung in eine eCommerce-Lösung integriert werden können.

Die Produkteingabe, die alle gängigen Multimedia-Formate ebenso unterstützt wie die Einbindung beliebiger „Embeddables“ aus diversen Webservices (Youtube, Issuu, Maps & co.), erfolgt nun über einen eigens entwickelten Wizzard, der das Anlegen neuer Produkt-Kategorien und Angebote in nur wenigen Klicks ermöglicht.

Die Drag & Drop-Oberfläche des Content-Management-Systems ermöglicht darauf aufbauend eine beliebig anordenbare Kombination gängiger möglicher Webinhalte – Von Freitexten über Bildergalerien bis hin zu Slideshows und Karusselle.

Vom Produktbaum zum spielerischen Zugang

Im finalen Stand können Besucher nun durch die Zugänge über Produkt-Kategorien sowie den Inspirationen das Angebot sowohl inhaltlich als auch visuell erkunden.

Darüber hinaus wird durch adaptive Technologien die Darstellung auf Monitoren unterschiedlicher Höhe optimiert, was als finaler Touch der ersten Stufe zur besseren Wirkung der Website auf Geräten mit unterschiedlicher Bildschirmhöhe führt.

Nach Abschluss des ersten Projektabschnitts freuen wir uns über das bis dato positive Feedback sowie die kommenden geplanten Ausbaustufen des Projekts.

Mehr zu ACCENTE

Kommentare